Monatsarchiv für September 2008

Der Elektriker war da

Dienstag, den 30. September 2008

Am Dienstag war der Elektriker da und hat die ersten Kabel gezogen. Jetzt haben wir mit nur einer Kabeltrommel in jedem Kellerraum Licht. Zum Ende der nĂ€chsten Woche werden dann auch endlich die StĂŒtzen fĂŒr die Kellerdecke verschwinden und der Malertrupp kann starten. Bisher ist die Werkstatt nĂ€mlich nur provisiorisch eingerichtet.

Der Garten Teil 2

Sonntag, den 28. September 2008

Der Aufwand am vergangenen Wochenende hat sich gelohnt. Unsere BemĂŒhungen tragen erste FrĂŒchte. Das Wetter mit Regen zu Beginn der vergangenen Woche und herrlichem Sonnenschein an diesem Wochenende haben dazu beigetragen, dass vor dem Carport der erste Senf aufgegangen ist und wenn man genau hinsieht, dann gibt es bereits die ersten Grashalme. Vielleicht können wir pĂŒnktlich zu Pollhans das erste Mal Rasen mĂ€hen.

Ein erster Blick ins Haus

Sonntag, den 28. September 2008

Der Trockenbauer war am Freitag da und hat die ersten Gipsplatten angeschraubt. FĂŒr alle, die unser Haus noch nicht von innen kennen, gibt es hier ein paar EindrĂŒcke.

Unser Eßzimmer (oben links) haben wir bereits eingerichtet. Auch der Allzweckraum im Erdgeschoss (oben rechts) ist als Lagerraum seiner zukĂŒnftigen Bestimmung zugefĂŒhrt worden.

Unter links ein Blick in unsere KĂŒche. Die TĂŒr zum Esszimmer soll noch einige Zentimeter auf die rechte Seite wandern. Das HerzstĂŒck unserer Hauses ist die „Lounge“ im Flur im Obergeschoss. Wir freuen uns schon darauf, hier Sonntags in der Sonne chillen zu können. Man hat einen herrschaftlichen Blick ĂŒber die Nachbarschaft.

Der Versorgungsschacht

Samstag, den 27. September 2008

Außen ist an unserem Haus in der vergangen Woche nichts Weiteres passiert. Der Verputzer war nicht da. Wie sich heute herausstellte war das vielleicht sogar gut so. Dazu aber in der nĂ€chsten Woche an dieser Stelle mehr.

Ein Blick in unser GĂ€ste-WC zeigt, dass in der vergangenen Woche der Kamin gemauert, die Rohre fĂŒr die Ab- und ZuwasserfĂŒhrung und die Leitungen fĂŒr die LĂŒftungsanlage verlegt wurden. Im Versorgungskeller wird es langsam eng. Neben der LĂŒftungsanlage muss auch der Stromkasten seinen Platz finden. Unserer Elektriker ist ab der nĂ€chsten Woche aus dem Urlaub zurĂŒck, dann kann es mit der Elektrik vorangehen. Die ersten Löcher fĂŒr Steckdosen und Schalter wurden bereits gebohrt.

Ein Blick auf unser zukĂŒnftiges Badezimmer

Sonntag, den 21. September 2008

Von unserem jetzigen Badezimmer hat man unser zukĂŒnftiges Badezimmer voll im Blick. Aber auch umgekehrt. Von innen sieht unser neues Badezimmer allerdings noch sehr holzig aus.

Der Garten Teil 1

Samstag, den 20. September 2008

Ein herzliches Dankeschön an die vielen fleißigen Helfer heute. Dank ihnen, ist der Rasen gesĂ€ht, die Kellerdecke an den entscheidenen Stellen fĂŒr die Installationen durchbrochen und ein Teil der LĂŒftungsanlage bereits verlegt worden.

Das Haus – fast fertig

Freitag, den 19. September 2008

Seit gestern ist nicht nur die ZahnlĂŒcke verschwunden, sondern das Dach wurde auch mit der Zinklamelle eingedeckt. Heute sind die Jungs von Dammann dabei das GerĂŒst aufzustellen, damit in der nĂ€chsten Woche von Außen verputzt werden kann.

Hausaufbau vom Sonnenaufgang bis -untergang

Mittwoch, den 17. September 2008

Und natĂŒrlich gibt es auch ein Zeitraffervideo vom Hausaufbau.

Zeitraffer Hausaufbau

Hausaufbau – Obergeschoss

Mittwoch, den 17. September 2008

Ein langer Tag geht zu Ende und endlich steht das Haus. Es hat zwar noch eine „ZahnlĂŒcke“, die wird aber morgen geschlossen. Nach der Mittagspause ging es ein wenig schleppend voran, weil der Kran ein Problem hatte, das mit einem SchweißgerĂ€t aus der Bauherren-Familie gelöst werden konnte.

Nicht nur die Jungs von Dammann sondern auch die Tiefbauer waren heute fleißig. Das GrundstĂŒck ist wieder angefĂŒllt und fast alle SandhĂŒgel sind verschwunden.

Hausaufbau – Das Erdgeschoss

Mittwoch, den 17. September 2008

PĂŒnktlich um 7.00 Uhr in der FrĂŒh standen die Jungs von Dammann mit dem Haus auf dem Auflieger auf der Baustelle. Um 09.30 Uhr zur FrĂŒhstĂŒckspause war das Erdgeschoss schon komplett aufgebaut und der Rigips und die Fenster im Wohn- und Esszimmer verstaut.